Pension Kössler - Füssen im Allgäu
Home  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum

Freizeit in Füssen und Umgebung

Stadt Füssen

Hohes Schloß zu Füssen
Hohes Schloß zu Füssen

Umgeben von Bergen und Seen, eingebettet in eine traumhafte Landschaft direkt an der Römerstraße Via Claudia Augusta, liegt die Stadt Füssen. Mit ihrem italienischen Ambiente lädt die historische Altstadt zum Bummeln und Entdecken ein. Das »Hohe Schloß«, die protzige spätgotische Burganlage, war ehemaliger Sommersitz der Fürstbischöfe von Augsburg. Die Staatsgalerie, die Städtische Gemäldegalerie und zwei Museen befinden sich im Nordflügel. Im Fürstensaal des Klosters finden das ganze Jahr über Konzerte statt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das »Museum der Stadt Füssen« im barocken Benediktinerkloster Sankt Mang direkt am Lech.

Stadt Füssen
Stadt Füssen

Die »Romantische Straße« sollten Sie sich einmal näher anschauen, wenn Sie nach Füssen kommen. Das ist eine Fahrt der besonderen Art mit viel Abwechslung und kulturellem Reiz.

Sie beginnt in Würzburg und verbindet die weltbekannte Ferienstraße auf malerische Weise mit berühmten Orten wie zum Beispiel Dinkelsbühl, Donauwörth, Augsburg und Landsberg am Lech.


Nach 366 km endet die Reise dann im wohl romantischsten Teil Bayerns, in Füssen.

Forggenseeschiffahrt
Forggenseeschiffahrt

Genießen Sie die traumhafte Gegend und entspannen Sie sich bei einer Forggensee-Rundfahrt.
Der 12 km lang und 3 km breite See gibt Ihnen das Gefühl, dass sie sich auf einem mediterranem Gewässer befinden.


Ein herrlicher Blick auf die Alpenkette mit dem imposanten Säuling und Tegelberg lässt hier Erstbesucher in sprachlosigkeit weilen. Die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein sind die Seeperlen eingebettet in einer atemberaubenden Berglandschaft.

Festspielhaus
Festspielhaus

Das Festspielhaus liegt direkt am Ufer des Forggensees. Hier finden zahlreiche Veranstaltungen wie Musicals, Theater, Konzerte, Operetten und Ausstellungen statt. Die einzigartige Lage mit direktem Blick auf das Schloß Neuschwanstein macht einen Besuch zum unvergeßlichen Erlebnis.

Ballonfahrten

Die bunten Giganten: Heißluftballons
Die bunten Giganten: Heißluftballons

Erleben Sie das Allgäu einmal schwebend, in den bunten Giganten und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick aus der Vogelperspektive während Sie sich in die Lüfte tragen lassen. Erleben Sie die wunderschöne Kulisse der Alpenkette und lassen Sie Ihren Blick über die grandiose Seenlandschaft und die Königsschlösser schweifen.


Wegen genau dieser überwältigenden Naturlandschaft ist der Tegelberg einer der bekanntesten Flugberge Deutschlands. Um das spezielle Erlebnis des Fliegens mit anderen teilen zu können, werden auch Ballonfahrten angeboten. Wenn Sie möchten, können Sie sogar eine Alpenüberquerung mit dem Heißluftballon machen - etwas ganz Besonderes und nahezu unvergesslich.

Schloß Neuschwanstein

Schloß Neuschwanstein
Schloß Neuschwanstein

Das Schloß Neuschwanstein wurde im Auftrag von König Ludwig II. von Bayern inmitten zerklüfteter Felsen in malerischer Bergszenerie erbaut.

Es ist das berühmteste seiner Schlösser und eines der beliebtesten Touristenziele weltweit. Jedes Jahr kommen Millionen von Besuchern nach Schwangau, um die einzigartige Architektur und Innenausstattung des "Märchenschlosses" zu bewundern.

Das Schloß Hohenschwangau liegt in unmittelbarer Nähe, dort verbrachte der König, der auch "Märchenkönig" genannt wird, seine Kindheit.

Das Schloss Neuschwanstein wurde zwischen 1869 - 1886 unter König Ludwig II. von Bayern errichtet. Das Schloss wurde im Stil einer wunderschönen alten Burg erbaut, anstelle der Ruinen Vorder- und Hinterhohenschwangau. Es thront in traumhafter Lage, von welcher jeder Besucher einen atemberaubendem Bergblick auf die Felsen über der Pöllatschlucht genießen kann. Die Bauweise der Innenräume ist vor allem an die Inhalte deutscher Rittersagen und der Musik angepasst. Ein absolutes Highlight des Schlosses: in 15m Höhe befindet sich in blau und gold gehalten der Thronsaal, der mit einem wunderschönen Mosaikboden verziert ist. Der König starb jedoch bevor der Saal fertiggestellt wurde konnte.

Tegelbergbahn

Tegelbergbahn
Tegelbergbahn

Als Eingang zum »Ammergebirge«, dem größten Naturschutzgebiet in Bayern, bietet die Tegelbergbahn in Schwangau zusammen mit der Bergstation einen idealen Blick auf den »Königswinkel«. Der Tegelberg ist ein Berg zum Genießen, Staunen und Erleben. Die zahlreichen Bergwanderwege laden Familien, aber auch anspruchsvolle Bergwanderer zu ausgiebigen Touren ein. Als Belohnung lassen Sie sich von dem Wunderschönen Blick in das Alpenpanorama begeistern. Kleine Berghütten laden zum Einkehren nach all der Mühe ein.

 

Den wahrscheinlich schönsten Aussichtspunkt der faszinierenden Welt des Hochgebirges und im Alpenvorland findet man auf dem Tegelberg. Eine 2146 Meter lange Luftseilbahn, die Tegelbergbahn befördert bis zu 470 Personen pro Stunde auf den gigantischen 1881 Meter hohen Berg. Auf dem Gipfel befindet sich neben der Bergbahn eine Wirtschaft, das "Tegelberghaus", und direkt daneben die "Panoramagaststätte" der Bergstation.

Von einer der Panoramaterrassen hat man einen einzigartigen Blick über die königliche Landschaft. Unmittelbar neben der Talstation befindet sich eine interessante Sehenswürdigkeit. 1934 wurde hier eine ausgedehnte römische Villenanlage entdeckt, die teilweise ausgegraben wurde und besichtigt werden kann.

Drachen-/Gleitschirmfliegen

Gleitschirmflieger über den Hang des Tegelbergs
Gleitschirmflieger über den Hang des Tegelbergs

Aufgrund der guten Thermik lässt es sich vom Tegelberg aus ausgezeichnet Gleitschirm- und Drachenfliegen. So kann man das Allgäu einmal aus der Vogelperspektive erleben. Während man sich in die Lüfte tragen lässt, kann man den atemberaubenden Blick über die grandiose Seenlandschaft und die Königsschlösser genießen.

Kristalltherme Schwangau

Außenbecken
Außenbecken 
Saunalandschaft
Sprudelbad
Saunalandschaft
Außenbecken 
Saunalandschaft
Sprudelbad
Sprudelbad
Außenbecken 
Saunalandschaft
Sprudelbad

In der Kristalltherme Schwangau tauchen Sie im wahrsten Sinne des Wortes in eine andere Welt. Genießen Sie das königliche Ambiente und den direkten Blick von allen Becken auf die Märchenschlösser. Die Thermen und Saunalandschaften sind mit 15 Tonnen Edel- und Halbedelsteinen wie Amethysten, Rosenquarzen und Achaten verziert. Man kann sich in dem 12-prozentigen Sole-Außenbecken, einzigartig im Allgäu, treiben lassen und schwebt wie im Toten Meer mit entspannender Unterwassermusik.

Sieben Themensaunen, zwei Dampfbädern und ein Salzdampfbad bieten jedem Sauna-Fan eine optimale Auswahl an Entspannungsmöglichkeiten.

Wieskirche

Wieskirche
Wieskirche

Die Wieskirche, befindet sich im Ortsteil Wies bei Steingaden, sie ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt

Eine Bäuerin sah Tränen in den Augen einer Jesusfigur, das war der Beginn der Wallfahrt. 

1745-1754 wurde dann die Wallfahrtskirche für die Figur des leidenden Christus, des gegeißelten Heilandes, erbaut. Das prachtvolle Gotteshaus lädt nicht nur zum Beten und Gedenken ein, sondern auch zum Bestaunen und Schauen. Die Wieskirche hat 1983 sogar den Titel "Weltkulturerbe" der UNESCO erhalten.